Counter-Strike Source Server installieren

Diskutiere Counter-Strike Source Server installieren im Weitere Serverdienste Forum im Bereich Server; Der ein oder andere Web-Entwickler ist ja im Besitz eines Root-Servers für seine eigenen Projekte, den kann man unter anderem, sofern es die...
developr

developr

Teammitglied
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Der ein oder andere Web-Entwickler ist ja im Besitz eines Root-Servers für seine eigenen Projekte, den kann man unter anderem, sofern es die Auslastung ermöglicht, auch als Gameserver nutzen. Ich bin seit gestern wieder 1-jähriges Mitglied bei der ESL-Liga und ich die CS:S Funmap 1on1 Ladder eingetreten. Leider haben die meisten Spieler keinen eigenen CS:S Server, also erkläre ich euch mal, wie man einen solchen auf Linux installiert.


  1. Loggt euch per SHH auf euren Root-Server ein und gebt euch Rechte des Superuser:
    root:/# su
    root:/#

  2. Als nächsten erstellen wir einen neuen User, damit wir CS:S mit ihm ausführen können:
    root:/# useradd css

  3. Nun haben wir ein Benutzer “css” erstellt, als nächstes erstellen für ihn ein neues Verzeichnis:
    root:/# /var
    root:/# cd www
    root:/# mkdir /var/www/css

  4. Nun müssen wir dem Benutzer “css” unseren erstellen Ordner zuweisen:
    root:/# chown -R css /var/www/css

  5. Geben wir dem User doch lieber noch ein Passwort, damit es doch ein wenig sicherer ist ;-)
    root:/# passwd css

  6. Nun wechseln für den Benutzer, von root zu unserem neu erstellen Benutzer css und wechseln in das CS:S-Verzeichnis:
    root:/# su css
    css:/# cd /var/www/css

  7. Um nun den Server zu installieren benötigen wir das HLDS-Updatetool:
    css:/# wget http://storefront.steampowered.com/download/hldsupdatetool.bin

  8. Wir machen das heruntergeladene Tool ausfühbar:
    css:/# chmod u+x hldsupdatetool.bin

  9. Jetzt einmal das Tool ausführen und die EULA mit yes beantworten:
    css:/# ./hldsupdatetool.bin

  10. Nun können wir den eigentlichen CS:S Server installieren.
    Eventuell muss der Server noch ein updaten fahren, führe den Befehl also vorsichtshalber zwei mal aus.
    css:/# ./steam -command update -game "Counter-Strike Source" -dir /var/www/css

  11. Fertig :), der Server kann nun gestartet werden:
    css:/# ./srcds_run -game cstrike +map de_dust -maxplayers 12
 
C

cudii

New member
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Der ein oder andere Web-Entwickler ist ja im Besitz eines Root-Servers für seine eigenen Projekte, den kann man unter anderem, sofern es die Auslastung ermöglicht, auch als Gameserver nutzen. Ich bin seit gestern wieder 1-jähriges Mitglied bei der ESL-Liga und ich die CS:S Funmap 1on1 Ladder eingetreten. Leider haben die meisten Spieler keinen eigenen CS:S Server, also erkläre ich euch mal, wie man einen solchen auf Linux installiert.


  1. Loggt euch per SHH auf euren Root-Server ein und gebt euch Rechte des Superuser:
    root:/# su
    root:/#

  2. Als nächsten erstellen wir einen neuen User, damit wir CS:S mit ihm ausführen können:
    root:/# useradd css

  3. Nun haben wir ein Benutzer “css” erstellt, als nächstes erstellen für ihn ein neues Verzeichnis:
    root:/# /var
    root:/# cd www
    root:/# mkdir /var/www/css

  4. Nun müssen wir dem Benutzer “css” unseren erstellen Ordner zuweisen:
    root:/# chown -R css /var/www/css

  5. Geben wir dem User doch lieber noch ein Passwort, damit es doch ein wenig sicherer ist ;-)
    root:/# passwd css

  6. Nun wechseln für den Benutzer, von root zu unserem neu erstellen Benutzer css und wechseln in das CS:S-Verzeichnis:
    root:/# su css
    css:/# cd /var/www/css

  7. Um nun den Server zu installieren benötigen wir das HLDS-Updatetool:
    css:/# wget http://storefront.steampowered.com/download/hldsupdatetool.bin

  8. Wir machen das heruntergeladene Tool ausfühbar:
    css:/# chmod u+x hldsupdatetool.bin

  9. Jetzt einmal das Tool ausführen und die EULA mit yes beantworten:
    css:/# ./hldsupdatetool.bin

  10. Nun können wir den eigentlichen CS:S Server installieren.
    Eventuell muss der Server noch ein updaten fahren, führe den Befehl also vorsichtshalber zwei mal aus.
    css:/# ./steam -command update -game "Counter-Strike Source" -dir /var/www/css

  11. Fertig :), der Server kann nun gestartet werden:
    css:/# ./srcds_run -game cstrike +map de_dust -maxplayers 12

hier müsst mir kurz helfen
wenn ich nummer 10 rein mache kommt folgendes

[email protected]:/var/www/css$ ./steam -command update -game "Counter-Strike Source" -dir /var/www/css
Checking bootstrapper version ...
Failed to create directory /home/css/.steam


bitte um hilfe :(
 
developr

developr

Teammitglied
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Versuche es mal mit...
Code:
[B]chown -R css /home/css
chmod 777 -R /home/css[/B]
... und probiere erneut Nr. 10 aus.
 
D

Dmaus

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
und woher weis ich jetzt welchen Port der server belegt ???
 
developr

developr

Teammitglied
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Ist immer der Standard-Port, wenn du ihn nicht anders belegst. Beim Connecten wird ebenfalls der Standard-Port ausgewählt, so brauchst du nichts weiter beachten. Ansonsten einfach den Parameter -port X angeben.

Code:
[B]./srcds_run -game cstrike +map de_dust -maxplayers 12 -port 12345
[/B]
 
D

Dmaus

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
hast du vllt. auch ein tut in petto womit man mani admin drauf macht
 
developr

developr

Teammitglied
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Öhm... was ist denn das? Noch nie davon gehört. Sonst kannst du dir auch mal VMWARE installieren und ein virtuelles Linux System einrichten und darauf rumtesten.
 
D

Dmaus

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
mani admin plugin ist ein script umdas mit dem admin zu vereinfachen
 
Thema:

Counter-Strike Source Server installieren

Oben Unten