Herstellung von Webseiten (Berufsname)?

Diskutiere Herstellung von Webseiten (Berufsname)? im HTML Forum im Bereich Programmierung; Moin, ich habe mal ne frage, undzwar wie is der genaue name für die herstellung von webseiten is. ich interessier misch shcon lange dafür und hab...
W

Warlazar

Member
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Moin,

ich habe mal ne frage, undzwar wie is der genaue name für die herstellung von webseiten is.
ich interessier misch shcon lange dafür und hab schon oft im internet geguckt nur leider finde ich nix genaues dazu....

es gibt immer nur Mediengestalter/in - Bild und Ton
Mediengestalter/in Digital und Print - Beratung und Planung
Mediengestalter/in Digital und Print - Gestaltung u. Technik
Mediengestalter/in Digital und Print - Konzept. u. Visualis.

is das dass richtige? also cih mlchte eig ganz gerne Webseiten erstellen, Mit CSS arbeiten, die bilder wie hier oben wo "HTML Forum" steht machen... eig alles ;D....
wenn das möglich ist...
Könnt ihr mir da helfen?

mfg
 
developr

developr

Teammitglied
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
AW: Berufsname

Guten Morgen,

dieser heißt nun Mediengestalter/in Digital und Print - Gestaltung u. Technik und wurde erst vorletztes Jahr umbenannt.

Vorher hies dieser Mediengestalter für die Digital- und Printmedien mit Schwerpunkt Medienoperating.

Ich kann dir nur den Tipp geben, deine Bewerbung nicht nach den DIN Normen zu schreiben, sondern dort etwas kreativ zu sein und zu gestaltern ;).

In der Berufsschule werden allerdings alle wieder in einen Topf geworfen. Wir waren in der Klasse nur 2 Operator und etwas über 16(?) "Printler". Wir zu mussten auch alles lernen, was mit Papier, Farben, Drucke, etc. zu tun hat. Es war wirklich nur ein ganz kleiner Teil Programmierung in der Schule. Das meiste musste man sich eigentlich selbst beibringen.

Habe seit letztem Jahr ausgelernt und bin übrigens noch Medienoperator ;).
 
P

Paze

Active member
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
AW: Berufsname

Web-Designer/in

Die Tätigkeit im Überblick

Web-Designer/innen planen und gestalten Internet-Auftritte oder andere multimediale Anwendungen. Dabei achten sie auf deren zielgruppengerechte Aufbereitung.
Web-Designer/innen arbeiten in erster Linie bei Software- und Datenbankanbietern. Ebenso sind sie in Multimediaagenturen beschäftigt.
Die Ausbildung im Überblick

Web-Designer/in ist eine berufliche Weiterbildung, die entweder nach Regelungen der Industrie- und Handelskammern bzw. Handwerkskammern oder nach internen Vorschriften der Lehrgangsträger durchgeführt wird. Die Lehrgänge dauern in der Regel in Vollzeit 1 bis 8 Monate. Es werden auch Lehrgänge in Teilzeit angeboten.


------
 
W

Warlazar

Member
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
AW: Berufsname

was meinst du mit Kreativ sein?kannst du mir eventuell weiterhelfen?
also ich mein Programmierung und sowas is doch sicherlich gestalltung und technik oder?
 
developr

developr

Teammitglied
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
AW: Berufsname

Ich meine nur, dass du die Bewerbung, solltest du dich als Mediengestalter bewerben, nicht unbedingt auf die DIN Normen achten musst (Zeilen, Schriftgröße, Abstände, etc.). Gestalter schwimmen immer gegen den Strom, sonst würden sie ja keine neuen Stile erschaffen ;). Also vielleicht ein bisschen Farbe rein etc. Meine Bewerbung war damals 16 Seiten lang, ein kleines Heft über mich und meine Projekte.
 
Thema:

Herstellung von Webseiten (Berufsname)?

Oben Unten